Physiotherapie.

Was versteht man unter Physiotherapie, was sind die Ziele?

Ziel der Physiotherapie ist es, dem Menschen eine optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit bzw. Selbständigkeit zu ermöglichen.Physiotherapeuten sind Spezialisten für den Bewegungsapparat und dessen Funktionsstörungen.

 

Aufgaben des Physiotherapeuten sind:

  • aufgrund der physiotherapeutischen Untersuchung Bewegungsanomalien und Funktionseinschränkungen zu erkennen, sowie deren Ursachen und Quellen herauszufinden,
  • problemspezifische Behandlungen anzuwenden,
  • ein individuelles Heimübungsprogramm für den Patienten zu erstellen,
  • enge Zusammenarbeitt mit Ärzten, um ein optimales Patientenmanagement zu gewährleisten.
  • Ziel ist es in erster Linie, die Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern.

 

Behandlungsschwerpunkte:

  • Wirbelsäulen- und Bandscheibenbeschwerden (Fachbereich Orthopädie, Neuroorthopädie)
  • Degenerative Erkrankungen von Gelenken (Arthrose, Rheuma)
  • Rehabilitatives Training nach Sportverletzungen, Traumen und Überlastungssyndromen
  • Osteoporoseprophylaxe
  • Behandlung nach Operationen (Fachbereich Unfallchirurgie)
  • Schmerzzustände, bedingt durrch den Bewegungsapparat
  • Massagen als Ergänzung